Statement zu den Kinderrechten und der Mitbestimmung von Kindern und Jugendlichen

Lange genug hat Deutschland die jungen Menschen der Bewegung #fridaysforfuture ignoriert. Jetzt haben 16 Kinder und Jugendliche, darunter eine Hamburgerin, Beschwerde bei den Vereinten Nationen eingereicht. 
Grundlage dafür ist die seit fast 30 Jahren bestehende UN-Kinderrechtskonvention, in denen sich unter anderem Deutschland dazu verpflichtet hat, Kinder und Jugendliche in ALLEN sie betreffenden Entscheidungen zu beteiligen (Artikel 12). Erst seit 2014 ist es (deutschen) Jugendlichen möglich dieses Recht auch einzufordern – Genau das kündigte Greta Thunberg gestern beim #UN-Klimagipfel in New York an.
________
Dass Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Ländern der Welt sich zusammenschließen und die Regierungen ihrer Länder zum Handeln bewegen wollen, zeigt, dass die Lage ernst ist. Die 16 mutigen jungen Menschen, die eine Beschwerde eingereicht haben, haben ‚Rückenwind‘ von allen, die freitags auf den Straßen der Welt ihre Meinung kundtun. Doch sie repräsentieren nicht nur die weltweite Bewegung #Fridaysforfuture – Nein, Sie halten uns auch vor Augen, dass die Umsetzung der #UN #Kinderrechtskonventionnoch lange nicht abgeschlossen ist. Junge Menschen zeigen uns immer wieder deutlich, dass sie sehr wohl eine Meinung haben, dass sie Experten für Ihre eigene Zukunft sind und daher ihre Stimme mehr Gewicht bekommen muss. Am 20. November 2019 feiert die weltweite Erklärung der #Kinderrechte ihren 30. Geburtstag. Wir wünschen, Euch jungen Menschen, dass es dann auch ernstgemeinte Beteiligung zu feiern gibt und nicht nur „Alibi-Veranstaltungen“, bei denen ihr punktuell beteiligt werdet oder bestehenden Gesetzes-Entwürfen zustimmen könnt. 


/ Stellungnahme des Jugendrings für Stadt und Kreis Peine e.V.
// Fotos: @fridaysforfuture.peine
@gretathunberg

#zusammenfüreurezukunft #kinderrechte #kinderrechtskonvention #jugendbeteiligung #eurestimme #sagteuremeinung #partizpation#fridaysforfuture #raiseyourvoice4yourfuture #childrensrights#childrensrightsarehumanrights