Der Jugendring für Stadt und Landkreis Peine ist die Interessenvertretung aller Jugendverbände im Kreisgebiet. 

Wir setzen uns gemeinsam für qualitativ gute Bedingungen in der Kinder- und Jugendarbeit ein – damit die Ehrenamtlichen in den Verbänden weiterhin ihre Arbeit machen können. Außerdem verstehen wir uns als „Sprachrohr“ der Kinder und Jugendlichen in unseren Mitgliedsverbänden. Die politische Interessenvertretung realisieren wir durch unsere Mandate in den Jugendhilfe-Ausschüssen des Landkreises und der Stadt Peine; sowie durch medienwirksame Großveranstaltungen.

Das ehrenamtliche Engagement der Betreuerinnen und Betreuer vor Ort wollen wir würdigen. Daher verleihen wir einmal jährlich den Gertrud-Böhnke-Förderpreis für den besonderen Einsatz von Einzelpersonen und Gruppen. Dieser Preis wird in Kooperation mit der Stadt- und Kreisjugendpflege verliehen.

Der Jugendring für Stadt und Landkreis Peine besteht derzeit aus 14 Vereinen und Verbänden, die sich für Kinder- und Jugendliche engagieren.

Innerhalb des Landkreises Peine gibt es derzeit drei aktive Gemeindejugendringe  – in Edemissen, Hohenhameln und Ilsede. Diese sind in unseren Reihen beratende Mitglieder um die Interessen der Jugendlichen aus ihrer Gemeinde zu repräsentieren. Zusätzlich sind Ingeborg Will (Kreisjugendpflege) und Knut Hilbig (Stadtjugendpflege) als beratende Mitglieder tätig.