auf der Internetplattform des Jugendrings für Stadt und Kreis Peine.

Der Jugendring ist ein Zusammenschluss von Jugendverbänden im Peiner Land. Momentan sind es siebzehn Verbände, die ganz unterschiedliche Freizeiten und Gruppen für junge Menschen jeden Alters anbieten.

Informationen für Vertreter*innen aus Politik und Presse stehen für Sie in Kürze als Download zur Verfügung. Gern stehen wir auch persönlich für Ihre Fragen zur Verfügung. Melden Sie sich gern über das Kontaktformular oder unter vorstand@kjr-peine.de.

Hast du Lust dich zu informieren, was es im Kreis Peine so für Angebote gibt?
Dann klick‘ dich gern durch die Rubrik Mitgliedsverbände um mehr zu erfahren. Da ist bestimmt auch für dich etwas dabei. Möchtest du noch mehr darüber wissen, was in deiner Nähe so „los ist“? Dann kannst du uns auch gern bei Facebook oder Instagram folgen. Wir teilen dort aktuelle Veranstaltungen – zum Beispiel Jugendtreffs, Kinderdiscos oder Freizeiten von den Verbänden, die bei uns Mitglied sind. Wenn dir ein konkretes Angebot fehlt oder Du eine Frage hast, dann melde dich gern bei uns.

Gehörst Du zu einem Jugendverband, der bei uns nicht Mitglied ist?
Dein Verband kann gern bei einer Sitzung vorbei kommen und Mitglied werden. Melde dich vorher bitte bei uns um Ort, Zeit und mehr dazu zu erfahren.

Möchtest du gemeinsam mit anderen Jugendlichen ein Projekt realisieren?
Wir freuen uns darauf, Euch beim Neustart einer Jugendgruppe oder eines Projektes zu unterstützen. Dazu können wir uns einfach unverbindlich treffen. Natürlich wäre das kostenlos, denn unsere Arbeit ist komplett ehrenamtlich.

Aus den Jugendverbänden in Politik, Presse und Gesellschaft

Mit siebzehn Mitgliedsverbänden, in denen sich junge Menschen engagieren, ist es unser Anspruch, dafür einzustehen, dass deren Stimme gehört wird. Junge Menschen sind zu beteiligen – Denn sie sind die Erwachsenen von morgen. Daher ist dies auch gesetzlich vorgeschrieben. Was der Jugendring für Stadt und Kreis Peine unter politischer Beteiligung versteht und wie wir das umsetzen, könnt ihr in Kürze hier lesen.
Damit das gesellschaftliche Engagement junger Menschen gewürdigt wird, gibt es den Gertrud-Böhnke-Förderpreis.